Bogen

Kolposkopie Fortgeschrittenenkurs in Köln im Rahmen des 7. Gynäkologentages Nordrhein

 

Kolposkopie-Fortgeschrittenenkurs am 17./18.11.2017 in Köln

Nach den viel gelobten Basiskolposkopiekursen freuen wir uns, Ihnen jetzt im Rahmen des 7. Gynäkologentages Nordrhein einen Fortgeschrittenenkurs in Köln anbieten zu können. Am Ende des Kurses besteht die Möglichkeit, die Prüfung zum Kolposkopiediplom der AG CPC abzulegen. Der Kurs dient der Vertiefung der im Basiskurs erworbenen Kenntnisse der Cervix uteri, Vagina und Vulva sowie der Vermittlung aktueller spezifischer Kenntnisse der Fächer Zytologie, Pathologie und Virologie. Aktuelle Managementkonzepte werden praxisorientiert in Kleingruppen eingeübt. Im Rahmen des Fortgeschrittenen-Kolposkopiekurses können Sie Ihre Grundlagen der Kolposkopie erweitern und die grundsätzlichen Fähigkeiten zur Führung einer Dysplasiesprechstunde erlangen. Das anspruchsvolle Programm richtet sich gleichermaßen an Frauenärzte und Frauenärztinnen aus Klinik und Praxis.


Voraussetzungen für die Prüfung zum Kolposkopiediplom:
- Basiskurs vor mind. 6 Monaten abgeschlossen
- Mitglied der AG CPC
- mind. 2. Weiterbildungsjahr in der Ausbildung zum Frauenarzt

 

 

Freitag, 17.11.2017

ab 07.00 Anmeldung
09.00 – 09.10 Begrüßung
Thomas Bärtling, Aachen
Volkmar Küppers, Düsseldorf
09.10 – 09.40 Einführung, Grundlagen der Kolposkopie
Jens Quaas, Stralsund
09.40 – 10.40 Kolposkopie-Nomenklatur Rio 2011
Jens Quaas, Stralsund
10.40 – 11.10 Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
11.10 – 11.40 Minor / Major Change Veränderungen
Volkmar Küppers, Düsseldorf
11.40 – 12.40 Zytologie: Was sollte der Kliniker wissen?
Jochen Möckel, Freiburg
12.40 – 13.30 Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung
13.30 – 14.00 Kolposkopie der Vagina
Gerd Böhmer, Hannover
14.00 – 14.30 Übungen zur Rio-Nomenklatur
Volkmar Küppers, Düsseldorf
14.30 – 15.00 Entnahmetechniken: Zervix-, Vagina-, Vulva-Biopsie
Gerd Böhmer, Hannover
15.00 – 15.30 Therapie der CIN: Wann obligat?
Gerd Böhmer, Hannover
15.30 – 16.00 Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
16.00 - 18.00 Seminare à 40 Minuten
• DD: Minor / Major changes
  Volkmar Küppers, Düsseldorf
• 
Differential-Kolposkopie
   Jens Quaas, Stralsund
 •
Kolposkopische Übungen 
   Gerd Böhmer, Hannover

Samstag, 18.11.2017

09.00 – 11.00 Praktische Übungen à 40 Minuten
• Abstrichseminar
  Jochen Möckel, Freiburg
• 
Korrelation: Kolposkopie-Zytologie-Histologie
  Volkmar Küppers, Düsseldorf
  Henrik Griesser, Köln
 DD: Kolposkopische Übungen 
  Jens Quaas, Stralsund
11.00 – 11.30 Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
11.30 – 12.30 Neufassung WHO-Klassifikation
Henrik Griesser, Köln
12.30 – 13.30 Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung
13.30 – 14.00 Neoplastische Erkrankungen der Vulva
Volkmar Küppers, Düsseldorf
14.00 – 14.30 Dermatosen der Vulva
Volkmar Küppers, Düsseldorf
14.30 – 15.00 Zertifizierung von Dysplasie-Sprechstunden
Jens Quaas, Stralsund
15.00 – 15.30 Kaffeepause und Besuch der Industrieausstellung
15.30 – 16.30 HPV-Diagnostik: Wann indiziert?
Henrik Griesser, Köln
16.30 - 18.00 Quiz zur Erfolgskontrolle bzw. Prüfung zum Kolposkopiediplom
parallel
18.00 - 18:30 Kursbewertung und Verabschiedung
Thomas Bärtling, Aachen