Bogen

Thüringer Gynäkologentag

Programm

Programm als pdf

 

Freitag, 15.09.2017

14.00 - 17.00 WS 1: Impfen in der gynäkologischen Praxis - Refresherkurs
Mit dem neuen Präventionsgesetz, welches seit Augsut 2016 gültig ist, steht die Erhöhung der Impfquoten in der Bevölkerung im Vordergrund. Der Kurs soll neue Empfehlungen der STIKO mit wichtigen Inhalten beim Umsetzen des Impfens in den Praxen verbinden und Möglichkeiten zum kollegialen Austausch bieten.
Cornelia Hösemann, Großpösna
14.00 - 17.00 WS 2: Phasenkontrastmikropskopie in der täglichen Praxis
Infektionen sicher erkennen! 
Frühgeburtlichkeit senken!
Bakterielle Infekte, Mykosen, Protozoen, Helminthen
Gehard Ey, Diepholz

Samstag, 16.09.2017

08.45 - 09.00 Begrüßung
Ministerin Heike Werner, Erfurt; Martin Hesse, Niedersachswerfen; Ingo Runnebaum, Jena; Ekkehard Schleußner, Jena
09.00 - 09.30 Urogynäkologie heute - Was ist der Goldstandard bei Harninkontinenz?
Kathrin Beilecke
09.30 - 10.00 Stellenwert der konservativen Therapie in der Urogynäkologie
Bernd-Michael Grauel, Sondershausen
10.00 - 10.30 Antibiotic Stewardship in der Frauenheilkunde
Udo B. Hoyme, Arnstadt
10.30 - 10.50 Kaffeepause
10.50 - 11.20 Krebsvorsorge im 21. Jahrhundert - Quo vadis?
Christian Albing, Hannover
11.20 - 11.50 Stiefkind Psychosomatik in der Gynäkologie
Anne Klemm, Gera
11.50 - 12.20 Fortschritt Sonographie und kulturelle Reaktionen - eine medizinethische Betrachtung
Alexander Hesse, Halle/Saale
12.20 - 13.00 Mittagspause
13.00 - 13.30 Wunschsection und Hausgeburt - prozentual nur Maginalia?
Gregor Seliger, Halle/Saale
13.30 - 14.00 Einmal Sectio - immer Sectio?
Katharina Chaoui, Halle/Saale
14.00 - 14.30 ETS und NIPD? Was ist richtig?
Christiane Kähler, Erfurt
14.30 - 14.50 Kaffeepause
14.50 - 15.30 Drogen und Schwangerschaft - ein Überblick aus Thüringen
Ekkehard Schleußner, Jena
15.30 - 16.00 Ovarialtumor und IOTA-Kriterien
Detlef Brückmann, Erfurt
16.00 - 16.30 Quo vadis Frauenheilkunde
Martin Hesse, Harztor
16.30 - 17.00 Ausblick / Ausgabe der Zertifikate