Bogen

Rheingauer Gespräche

Vorläufiges Programm

 

Samstag, 16.09.2017

10.00-
10.10
Begrüßung
Klaus Doubek, Wiesbaden; Klaus König, Steinbach
  Genetik und gynäkologische Onkologie
10.10-
10.25
Genetik - Wissen für Klinik und Praxis
Peter Meyer, Marburg
10.25-
10.40
Vulvakarzinom
Dominik Denschlag, Bad Homburg
10.40-
10.55
Mammakarzinom
Christian Jackisch, Offenbach
10.55-
11.10
Korpuskarzinom
Michael Eichbaum, Wiesbaden
11.10-
11.30
Podiumsdiskussion
11.30-
12.30
Mittagspause und Besuch der Industrieausstellung
  Weiterbildung und Qualitätssicherung
12.30-
12.40
Weiterbildung - Klinik und Praxis - Praxisweiterbildung unbedingt nötig
Klaus König, Steinbach
12.40-
12.50
Weiterbildung - Klinik und Praxis - Früher kam die Klinik auch ohne Praxis aus
Dominik Denschlag, Bad Homburg
12.50-
13.00
Weiterbildung - Klinik und Praxis - Rechtliche Grundlagen der Zusammenarbeit
NN
13.00-
13.10
Podiumsdiskussion
13.10-
13.25
Qualitätssicherung Ultraschall - neue Ultraschall-Richtlinie
Klaus Doubek, Wiesbaden
13.25-
13.40
Ultraschall-Screening - Fallstricke für die Praxis
Susanna Hellmeister, Groß-Umstadt
13.40-
14.00
Pause und Besuch der Industrieausstellung
  Prävention und mehr
14.00-
14.15
Prävention Zervixkarzinom - aktueller Stand
Uwe Wagner, Marburg
14.15-
14.30
Der Beckenboden als Schnittstelle zwischen Urogynäkologie
und Geburtshilfe - Präventionsansätze für die Praxis
Boris Gabriel, Wiesbaden
14.30-
14.45
Gerinnung - Was soll der Gynäkologe über die Gerinnung wissen?
Wolfgang Mondorf, Frankfurt am Main
14.45-
15.00
Hormone bei Gerinnungsstörungen - Ja oder Nein
NN
15.00-
15.15
Infektiologie - Hat das Mikroskop ausgedient?
Gerhard Ey, Diepholz
15.15-
15.30
Brustimplantat und Bestrahlung - Beratung für die Praxis
Stefanie Buchen, Wiesbaden
15.30-
15.45
Was können wir aus einer Projetkarbeit in Afrika lernen?
Werner Harlfinger, Mainz
15.45-
16.05
Podiumsdiskussion
16.05-
16.15
Ausblick und Verabschiedung
Klaus Doubek, Wiesbaden; Klaus König, Steinbach