Bogen

40. Internationale Fortbildungswoche Thyon 2000

Programm

Programm als pdf

Sonntag, 19.03.2017

09.30 - 10.00 Registrierung der Teilnehmer
(Tagungssekretariat, Salle polyvalente)
Einführung in den Kongress und das wissenschaftliche Programm, Einteilung der Kurse
Markus Haist, Pforzheim
10.00 - 12.00 Einführung in den Tagungsort und die Region
Gernot Beisler, Baad Wildbad-Calmbach
12.00 - 13.00 Pause
13.00 - 15.00 AGs, Kurse, Seminare, Workshops nach Einteilung
15.00 - 15.30 Pause
15.30 - 16.10 Eröffnung des wissenschaftlichen Programms
Begrüßung und Empfang der Teilnehmer
(Salle polyvalente)
Markus Haist, Pforzheim
Franz Burgener, Sion; Laeticia Stebler, Thyon-Les Collons; Eric Crettaz, Thyon-Les Collons
16.10 - 16.50 Bericht aus den Landesverbänden
Werner Harlfinger, Mainz: Markus Haist, Pforzheim
16.50 - 17.30 Kongressrückblick: Das Wichtigste von ASCO, SABCS und St. Gallen zur Krebsbehandlung in der Gynäkologie
Wolfgang Janni, Ulm
17.30 - 18.10 Telemedizin
Ulrich Clever, Stuttgart
18.10 - 19.00 Therapie des zufällig entdeckten frühen Ovarialkarzinoms
Gerald Gitsch, Freiburg

Montag, 20.03.2017

  Moderation: Volker Heinecke, Bad Urach; Jakob Keilbach, Stuttgart
08.00 - 08.40 Was Ultraschallgeräte leisten könn(t)en
Die optimale Bildeinstellung - Technolobie zur Bildverbesserung verstehen und richtig einsetzen
Rolf Ball, Ingelheim
08.40 - 10.00 Pro / Contra-Sitzung:
NIPT - ETS
Oliver Kagan, Tübingen; Markus Hoopmann, Tübingen
ab 10.00  Seminar
Entscheidungshilfen für die adjuvante Therapie beim Mammakarzinom - mit anschließender klinischer Diskussion und Kasuistiken
Michael Untch, Berlin-Buch
Moderation: Genot Beisler, Wildbad-Calmbach
12.00 - 13.00 Pause
13.00 - 15.00 AGs, Kurse, Seminare, Workshops nach Einteilung
15.00 - 15.30 Pause
  Moderation: Jörg Woll, Freiburg; Jörg Angresius, Neunkirchen
15.30 - 16.10 Screening 1. Trimenon: Was kann man da sehen?
Susanne Hellmeister, Groß-Umstadt
16.10 - 16.50 Was gibt es Neues in der Gynäkologischen Onkologie?
Annette Hasenburg, Mainz
16.50 - 17.30 Endokrine Aspekte bei BRCA Mutation
Roxana Schwab, Mainz
17.30 - 18.10 Das gesprochene Wort - heilsame Kommunikation zwischen Arzt und Patient
Annette Rexrodt von Fircks, Ratingen
18.10 - 19.00 Zukunft des Thyon-Kongresses
Ulrich Waizenegger, Ulm; Nina Fortmann, Baden-Baden

Dienstag, 21.03.2017

  Moderation: Gernot Beisler, Bad Wildbad-Calmbach; Mathias Pässler, Freiburg
08.00 - 08.20 Der neue elektronische Arztausweis: Schlüssel zur digitalen Medizin
Mathias Päsler, Freiburg
08.20 - 09.00 CMV-Update: Fluch oder Segen
(und die Konsequenzen für die tägliche Arbeit in der Praxis)
Oliver Kagan, Ulm
09.00 - 10.00 Späte Wachstumsretardierung / cerebroplazentare Ratio
Markus Hoopmann, Tübingen

mit anschließender Diskussion
10.00 - 13.00 Pause
13.00 - 14.30 AGs, Kurse, Seminare, Workshops nach Einteilung
14.30 - 15.30 Pause
  Moderation: Carmen Seifried, Achern; Rüdiger Gaase, Worms
15.30 - 17.40 Wirkmechanismen der pharmakozeutischen Behandlungsmöglichkeiten in der Frauenarztpraxis
Impulsreferate, jeweils ca. 20 Minuten

- Unterschiede der Empfehlung von komplementären Maßnahmen versus evidenzbasierter Wirkung bei Patientinnen mit Uterus myomatosus, Dysmenorrhoe und Endometriose
Karsten Mühnstedt; Offenburg
- Möglichkeiten und Wirkmechanismen der anitdepressiven Therapie
Karl-Hein Ditzler, Krozingen
- Sport statt Tabletten - Körperliche Aktivität als Prophylaxe und Therapie
Ursula Hildebrandt, Köln
- ... aus Sicht des Reproduktionsmeiziners
Friedrich Gagsteiger, Ulm

anschließend Round-table-Diskussion
17.40 - 18.10 Kontrazeption gestern / heute / morgen
Knut Hoffmann, Karlsruhe

Mittwoch, 22.03.2017

  Moderation: Karl-Heinz Ditzler, Krozingen; Rupert Linder, Birkenfeld
08.00 - 10.00 Auswirkungen von Belastungen aus Vorgenerationen - Neue Erkenntnisse aus der Epigenetik und Möglichkeiten der positiven Einflussnahme und Prävention
Gerlind A. Metz, Lethbridge

Vortrag mit anschließender Pdiums- und Plenumsdiskussion
10.00 - 12.00 Vertiefendes Informationsseminar
Karl-Heinz Ditzler, Krozingen, Rupert Linder, Birkenfeld; Gerlind A. Metz, Lethbridge
12.00 - 13.00 Pause
13.00 - 14.30 AGs, Kurse, Seminare, Workshops nach Einteilung
14.30 - 15.30 Pause
  Moderation: Volker Heinecke, Bad Urach; Jörg Woll, Freiburg
15.30 - 16.10 Zytologisch-histologische Sichtweisen auf das Adenokarzinom der Cervix uteri
Hans-Anton Lehr, Friedrichshafen
16.10 - 16.50 Der Stellenwert der Zytologie in der gynäkologischen Vorsorge
Felix Neis, Tübingen
16.50 - 17.30 Deshalb sind HPV-Test und Biomarker integrale Bestandteile der Prävention des Zervixkarzinoms
Hans Ikenberg, Frankfurt / Main
17.30 - 18.10 40 Jahre Thyon
Gerd Böhm, Waldkirch

Donnerstag, 23.03.2017

  Moderation: Carmen Seifried, Achern; Jörg Angresius, Neunkirchen
08.00 - 09.20 Pro / Contra-Sitzung
Betreuung (Überwachung) und Geburtsmodus bei Frühchen, IUGR und anderen Risiko-Kids
Harald Abele, Tübingen; Frank Reister, Ulm
09.20 - 10.00 Rückendeckung für das Ungeborene - Fetale Chirurgie bei Spina bifida
Ueli Moehrlen, Zürich
10.00 - 13.00 Pause
13.00 - 14.30 AGs, Kurse, Seminare, Workshops nach Einteilung
14.30 - 15.30 Pause
  Moderation: Volker Heinecke, Bad Urach; Jörg Woll, Freiburg
15.30 - 16.10 Die 3 Säulen für gute Brustgesundheit:
Praxis - Screening - Brustzentrum
Markus Hahn, Tübingen
16.10 - 16.50 QZ Mammasono
Volker Heinecke, Bad Urach
16.50 - 17.30 Myomtherapie aus der Sicht des niedergelassenen Frauenarztes
Günter Oettling, Calw
17.30 - 18.10 Hormontherapie bei Transsexualität
Philipp Wiehle, Freiburg

Freitag, 24.03.2017

  Moderation: Jakob Keilbach, Stuttgart; Genot Beisler, Bad Wildbad-Calmbach
08.00 - 08.40 Happy Birthday Louise - 40 Jahre Reproduktionsmedizin
Friedrich Gagsteiger, Ulm
08.40 - 09.20 Update Operative Strategien in der Gynäko-Onkologie
Markus Wallwiener, Heidelberg
09.20 - 10.00 Diagnostik und Therapie des DCIS
Walter Neunteufel, Dornbirn
10.00 - 13.00 Pause
13.00 - 14.30 AGs, Kurse, Seminare, Workshops nach Einteilung
14.30 - 15.30 Pause
  Moderation: Markus Haist, Pforzheim; Volker Heinecke, Bad Urach
15.30 - 16.10 Hormonersatztherapie - Segen oder Teufeslzeug - Aktuelle Bewertung
Philipp Wiehle, Freiburg
16.10 - 16.50 Frauenheilkunde - quo vadis?
Diethelm Wallwiener, Tübingen
16.50 - 17.30 Ende und Verabschiedung der Teilnehmer
Markus Heist, Pforzheim; Jörg Angresius, Neunkirchen; Ulrich Waizenegger, Pforzheim